Fenster schlie�en

Turnerschaft
Großburgwedel e.V

Sie befinden sich hier: Sportangebot Aerobic Beschreibung


Aerobic – der Fitness-Klassiker!

Alle Aerobic-Formen profitieren von zwei Faktoren, die prägend sind:

1. Gruppendynamisches Training verbessert Fitness und Wohlbefinden
2. Motivierende Musik erhöht die Leistungsfähigkeit

Die positiven Effekte lassen sich gliedern in physische Wirkungen wie
- Ausdauer,
- Kraft,
- Koordination und Beweglichkeit.  
 

Diese machen sich bemerkbar durch
- mehr Durchhaltevermögen,
- Verbesserung der Haltung,
- erhöhte Kraft zur Bewältigung der Alltagsbelastungen.  

Darüber hinaus ergeben sich durch regelmäßiges Training auch psycholsoziale Wirkungen wie
- Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens,
- Steigerung des Selbstwertgefühls,
- Stressabbau,
- Kommunikation in der Gruppe,
- Spaß und Freude.

Weiterhin wirkt das Training präventiv auf die Gesundheit durch die Senkung des Blutdrucks und Erhöhung der Knochendichte als Vorbeugung gegen Osteoporose. Der hohe Energieumsatz im Training trägt zur Vermeidung oder Reduktion von Übergewicht bei, begünstigt bei regelmäßigem Training den Fettstoffwechsel und beugt Stoffwechselerkrankungen vor. Er wirkt dem natürlichen Alterungsprozess entgegen und erhöht die Lebensqualität.

Um vielen Interessierten die Möglichkeit zu geben, an einem dieser Kurse teilzunehmen, sind wir jeden Tag mit wechselnden Angeboten für euch da. Unsere beiden qualifizierten Übungsleiterinnen (beide haben die B-Lizenz – Prävention!) sind Waltraud Lorenz und Gaby Köster.

Es werden folgende Aerobic-Trainingseinheiten angeboten.

 


Übungsleiterin Waltraud Lorenz (oben links), Anja Binnewies, Lena Volling und Gaby Köster (sitzend)

     
1. Step-Aerobic (Übungsleiterin Waltraud Lorenz

Von einem Step-Aerobic-Training profitiert der ganze Körper. Das Auf- und Absteigen vom Stepper trainiert die Gesäß- und Beinmuskulatur. Auch die Arme werden bei dieser Form der Aerobic vermehrt eingebracht und dadurch trainiert. Die fließenden natürlichen Bewegungsabläufe schonen die Gelenke und stärken das Herz-Kreislauf-System. Jede Stunde endet mit einer angenehmen Dehneinheit.

Im 1 1/2-stündigen Kurs am Donnerstag findet nach 60 Minuten Step-Aerobic noch ein 30-minütiges Bodystyling statt. Hierbei werden dann die Arme, der Bauch und der Rücken gekräftigt und hinterher angenehm gedehnt. 
 
     
2. Bodystyling (Übungsleiterin Gaby Köster)
Dieses Workout dient der Verbesserung der Kraftausdauer und der Körperhaltung, dem Muskelaufbau, dem gezielten Problemzonentraining und der Verletzungsprophylaxe. Die Übungen werden im Stand, sitzend oder in verschiedenen Lagepositionen am Boden durchgeführt. Es wird im Wesentlichen mit dem eigenen Körpergewicht und auch zum Teil mit Zusatzgeräten gearbeitet. Die begleitende Musik blendet dabei die Anstrengung fast aus!
 
     
Fitness-Mix am Mittwoch (mit Gaby Köster)

Zunächst geht’s mit grooviger Musik an die Muskelerwärmung und Mobilisation der Gelenke für die 90 Minuten dauernde Trainingseinheit. Danach „erarbeiten“ wir eine einfache Choreographie, die bei ansteigender Musikintensität und häufigen Wiederholungen die Basis des Cardiotrainings zur Verbesserung der Kondition und Koordination bildet. Kalorienverbrauch mit viel Spaß ist garantiert!
Im Anschluss nehmen wir uns noch Zeit für ein kleines Workout, das wir mit einem Rund-um-Dehn-Programm abschließen.
 
     
     
     
Ganz allgemein

... ist Aerobic ist ein Sport für jedermann. Das Alter der Teilnehmer in den einzelnen Kursen ist bunt gemischt und wer seine Fitness und Gesundheit verbessern möchte, ist bei uns herzlich willkommen! Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Einzig Spaß an und Lust auf Bewegung sind erforderlich. Ein Neueinstieg ist jederzeit möglich.

Kommt einfach vorbei (Sportkleidung, feste Hallenschuhe, ein Handtuch und etwas zu trinken nicht vergessen).

Wir freuen uns auf euch! 
 


Gruppenfoto anlässlich der Abteilungsversammlung am 28.08.2017 mit Verabschiedung von Christine Korte:
Waltraud Lorenz (v.l.n.r.), TSG-Vorsitzender Uli Appel, Anja Binnewies, Lena Volling, Gaby Köster und Christine Korte.


 ++ Abteilungsveranstaltungen und Sonstiges ++ Abteilungsveranstaltungen und Sonstiges ++

TSG-Aerobic: Fußwellness in der Heide! (04.09.2017)
     
Nach einem sehr schönen Harzausflug im letzten Jahr, hat ein Teil der Aerobic-Mittwochsgruppe dieses Jahr eine wunderschöne Fahrt in die Heide unternommen.

Am Samstag, den 26.08.17, trafen wir uns - diesmal leider nur zu viert - zunächst in der Bäckerei Vatter zu einem leckeren Frühstück. Gestärkt ging es dann im Auto über die A7 nach Egestorf, wo wir auch übernachtet haben. Nach einer kurzen Kaffeepause starteten wir zu einer Wanderung zum Wilseder Berg. Obwohl die Heide leider nicht ganz so schön geblüht hat, wie wir dachten, so war es doch ein landschaftlich sehr schöner Wanderweg. Er ging zunächst über Felder und einen Waldweg und verlief anschließend durch eine wunderschöne Heidelandschaft. Nach einem Zwischenstopp in Wilsede mit leckerer Buchweizentorte erreichten wir nach ca. 10 km den Wilseder Berg. Zurück ging es dann über Undeloh, wo wir uns aufgrund des einsetzenden Regens und der dann etwas fortgeschrittenen Uhrzeit - es war bereits nach 19.00 Uhr-, mit einem Taxi zurück nach Egestorf zurück fahren ließen. Der Abend klang bei einem netten Essen im Hotel, das wir aufgrund der lauwarmen Temperaturen sogar draußen genießen konnten, aus.

Der nächste Tag begann mit einem ausgiebigen Frühstück. Dann ging es zum Barfußpark, der vom Hotel aus fußläufig erreichbar war. Ca. 2.7 km liefen wir barfuß durch den Wald. Zwischendurch gab es immer wieder besondere „Hindernisse“ zu bewältigen. Gehen über Glasscherben, Tannenzapfen, Schlammbassins, Steine, …. und - was am Angenehmsten war - über matschigen Lehmboden. Es gab sogar eine Slackline, auf der man balancieren konnte und viele weitere interessante Erlebnisstationen. So war es sehr abwechslungsreich und die ca. 2 Stunden vergingen wie im Flug.
 
Auf dem Weg nach Wilsede


Auf Glasscherben im Barfußpark
     
Nachdem wir unsere Füße mit Wasser und Bürste annähernd wieder gesäubert hatten, nutzen wir weitere Wellness-Möglichkeiten für unsere Füße. Zunächst ließen wir uns von Knabberfischen die lose Hornhaut von den Füßen knabbern, um anschließend eine 20-minütige thailändische Fußmassage zu genießen.

Völlig entspannt fuhren wir danach wieder zurück nach Großburgwedel.
     
Auf dem Wilseder Berg! Barfusspark Egestorf: Fusswellness im Lehmboden

 

Ferien-Fitness für ALLE: Jeweils montags in den Sommerferien! (12.06.2017)

 

   

von: Anja Binnewies, Gaby Köster, Waltraud Lorenz

Sportangebot der TSG während der Sommerferien


Auch während der Sommerferien kann bei der TSG trainiert werden! Für alle interessierten Mitglieder und die, die es werden möchten, bietet die Abteilung Aerobic während der Sommerferien ein effektives Ganzkörpertraining in sportlicher Gemeinschaft.

Entsprechend der Anregungen der Vorjahre wird es jeweils montags in der Sporthalle der Seniorenbegegnungsstätte, Gartenstraße 10, in Großburgwedel sowohl ein Angebot für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geben. Die Angebote unterscheiden sich in puncto koordinativer Anforderungen als auch Intensität

Die ersten drei Montage in den Ferien werden von Waltraud Lorenz gestaltet:

  • Mo., 26.06.2017, 17:30 18:30 Uhr (Fortgeschrittene) und 18:30 - 19: 30 Uhr (Einsteiger)
  • Mo., 03.07.2017, 17:30 18:30 Uhr (Fortgeschrittene) und 18:30 - 19: 30 Uhr (Einsteiger)
  • Mo., 10.07.2017, 17:30 18:30 Uhr (Fortgeschrittene) und 18:30 - 19: 30 Uhr (Einsteiger)

In der Stunde für Fortgeschrittene wird der Schwerpunkt auf ein Herz-Kreislauftraining mit dem Step liegen. Hier wird nach einer 10-minütigen Aufwärmung eine einfache Kombination erarbeitet (ca. 20 Minuten). Danach folgt ein kurzes Cool-down mit anschließendem Workout. Beendet wird die Stunde mit einem angenehmen Dehnen.

 



 
Die Einsteigerstunde beginnt mit einer 10-minütigen Erwärmung. Im Anschluss machen wir mit einem Workout (ca. 40 Minuten) weiter und beenden die Stunde wieder mit einem entspannten, angenehmen Dehnen.

Die letzten drei Montage finden unter der Leitung von Gaby Köster statt:
  • Mo., 17.07.2017, 17:30 – 18:30 Uhr (Einsteiger) und 18:30 - 19: 30 Uhr (Fortgeschrittene)
  • Mo., 24.07.2017, 17:30 – 18:30 Uhr (Einsteiger) und 18:30 - 19: 30 Uhr (Fortgeschrittene)
  • Mo., 31.07.2017, 17:30 – 18:30 Uhr (Einsteiger) und 18:30 - 19: 30 Uhr (Fortgeschrittene)

In der Stunde für die Einsteiger gibt es eine Einführung aller im Cardio-Training nach Musik angewandten Grundschritte. In 60 Minuten wird ein  5-Phasen-Training (Warm-up - Cardio - Cool-down - Workout - Dehnen) absolviert. Die Hauptphasen Cardio und Workout dauern jeweils 20 Minuten.

Die Ansprüche an Koordination, Kondition und Körperwahrnehmung/Beherrschung auch beim Workout sind dem Anfängerlevel angepasst.

Die Stunde für Fortgeschrittene setzt die Beherrschung der Schritte und Übungen aus der „regulären Montagsstunde ab 18:30 Uhr“ voraus und erfordert ein entsprechend höheres Maß an Koordination, Ausdauer und Muskelkraft. Die Übungen im Workout sind anspruchsvoller und komplexer.

Bei Interesse einfach mit Sportkleidung, Handtuch und etwas zu trinken (keine Glasflaschen!) vorbeischauen.

Weitere Informationen der Abteilung Aerobic finden Sie hier.

 

Harzausflug der Aerobic-Mittwochsgruppe vom 10. - 11.06.2016

 

 

Sechs Teilnehmer der Aerobic-Mittwochsgruppe - einschließlich der Übungsleiterin Gaby Köster - haben 2 sehr schöne Tage im Harz verbracht.

Samstag vormittag um kurz nach 9 Uhr ging es - aufgeteilt in 2 PKW - Richtung Timmenrode im Harz. Dort begann unsere Wanderung über den Kammweg der „Teufelsmauer“. Viele markante Felsformationen lagen auf unserem Weg. Insbesondere das „Hamburger Wappen“ bei Timmenrode und der „Großvater“ bei Blankenburg. Der „Großvater“ war auch der Endpunkt unserer Wanderung. Eine Stärkung gab es in der gleichnamigen Gaststätte am Fuße des Felsens. Anschließend ging es über einen einfacheren Wanderweg zurück nach Timmenrode.

Von dort aus fuhren wir weiter in unser Hotel in Aschersleben. Wir bekamen 3 nebeneinanderliegende Doppelzimmer, die alle einen Zugang zu einer Terrasse hatten, an der sich auch der Außenpool des Hotels befand. Urlaubsstimmung pur! Nach einer kleinen Kaffeepause ging es dann gemeinsam nach Quedlinburg, wo wir nach einem schmackhaften Abendessen eine interessante „Stadtführung mit dem Nachtwächter“ mitmachten. Zurück im Hotel ließen wir den Abend mit Hugo, Wein und Wasser ausklingen. Das Highlight des Abends war dann noch um kurz nach 24.00 Uhr ein Feuerwerk, das von einer im Hotel feiernden Hochzeitsgesellschaft gezündet wurde.

Der nächste Tag begann gemütlich mit einem ausgiebigen Frühstück und Planung einer weiteren Wanderung, die in Thale beginnen sollte. Auf dem Weg dorthin schlug das Wetter dann leider rapide um. Es goss in Strömen. Wir disponierten spontan um und besichtigten die Hermannshöhle, eine der beiden Rübeländer Tropfsteinhöhlen. Dort war es zumindest trockener als draußen und interessant war es auch.

Anschließend ging es zurück nach Großburgwedel. Allerdings legten wir auf dem Rückweg noch einen Zwischenstopp im Gasthaus „Königskrug“ kurz vor Torfhaus ein, um uns noch jeweils einen der „königlichen Windbeutel“ zu gönnen.

Ein rundum gelungener Ausflug!





Gruppenfoto


Das Hamburger Wappen


Auf dem Grossvaterfelsen


Nachtwächter in Quedlinburg


Turnerschaft Großburgwedel e.V.
Hannoversche Str. 51
30938 Burgwedel
Tel.: 0 51 39 34 90
Fax: 0 51 39 60 36
e-Mail: mail (at) tsg-info.de

Vorstand i.S.d. §26 BGB:
Ulrich Appel (Vorsitzender),
Ulrich Friedrich, Dr. Udo Vogeler

Webdesign / Entwicklung
ElementSystems
mail (at) elementsystems.de
www.elementsystems.de

Administrator
Login